Beschäftigungsförderung

Wir nutzen die verschiedensten Programme zur Beschäftigung von meist langzeitarbeitslosen Teilnehmern in Marktersatzmaßnahmen. Diese werden im Bereich Umwelt, Sport, im sozialen – und kulturellen Bereich der Kommunen, Vereine und Institutionen im Landkreis initiiert in denen meist ein großer Bedarf an zusätzlicher Unterstützung besteht. Unsere Maßnahmen sind zum überwiegenden Teil im ländlichen Bereich des Altenburger Landes angesiedelt. Die Tätigkeiten liegen im gemeinwohlorientierten Bereich, sind zusätzlich, wettbewerbsneutral und im öffentlichen Interesse.

Von unseren Partnern erhalten wir die Beauftragung zur Durchführung der Projekte. Nach Antragstellung bei den unterschiedlichen Fördermittelgebern und nach Genehmigung erfolgt die Zuweisung der Teilnehmer in der Regel, durch das Jobcenter Altenburger Land.

Sie werden teilweise in Arbeitsgelegenheiten, dem sogenannten 1 € Job beschäftigt. Seit 2016 nutzen wir zusätzlich das Thüringer Arbeitsmarktprogramm, kurz ÖGB. In diesem Programm gibt es unterschiedliche Modelle. Von Arbeitsgelegenheiten bis zu sozialversicherungspflichtiger Tätigkeit immer über einen längeren Zeitraum, meist 2 – 3 Jahre.

Seit dem 01.01.2017 sind wir Träger des Modellprojektes „Mehr wert sein – Mehrwert schaffen“.  Hier sind 20 Teilnehmer für 3 Jahre sozialversicherungspflichtig eingesetzt. -Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet........."denn es soll zeigen, dass es sich bezahlt macht, Arbeit und nicht Arbeitslosigkeit zu finanzieren.“ Dieses Modellprojekt fokussiert auf einen sozialen Arbeitsmarkt mit dem Ziel einer sozialen Integration.

Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist für fast alle Interessierten in den verschiedensten Einsatzstellen möglich. Sie können sich engagieren im Umweltbereich, in Sporteinrichtungen, Kindertagesstätten in den sozialen und kulturellen Einrichtungen der Vereine und Kommunen. Der naterger e.V. Ostthüringen kümmerte sich während des BFD um die Planung Organisation und Abwicklung der pädagogischen Begleitung die dienstbegleitend durchgeführt wird. Die Freiwilligen erhalten eine Auffrischung im Bereich „Erste Hilfe“, einige legen die Prüfung für den Gabelstaplerschein bzw. die Berechtigung zum Führen einer Motorkettensäge ab. Sie erfahren Wissenswertes über die Neuseenlandschaft und die Media City des mdr in Leipzig. Sie bekommen Einblick in das Planetarium in Jena, das Landwirtschaftsmuseum in Blankenhain und den Landtag in Erfurt, sie werden informiert über Neuerungen im Rentengesetz, Vollmachten und Patientenverfügung, exotische Früchte, Natur- und Brandschutz. Sie schauen hinter die Kuliisen der Brauerei Altenburg, dem Wandermarionettentheater in Engertsdorf, den Museen des Landkreises um nur einige Angebote zu nennen. Auch 2018 besteht weiterhin die Möglichkeit sich im Rahmen des BFD zu engagieren. Neue Diensteintritte sind im März, Mai und Juli 2018 möglich.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Möchten Sie sich ebenfalls ehrenamtlich engagieren? Gern nehmen wir die Bewerbungen entgegen.

Unsere Partner

              Gemeinde Nobitz

                  Stadt Lucka

                 Stadt Schmölln

   Verwaltungsgemeinschaft Rositz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© naterger e.V. Ostthüringen